Brainhero Partner werden

EIC Accelerator Project Brainhero - Embracing Neurodiversity

Wissenschaftlich fundiertes Gehirntraining bequem von zu Hause aus - medizinisch zertifiziert

Unterstützung der einzigartigen Gehirnentwicklung von Kindern

Das EIC-Projekt in Kurzfassung

  • Weiterentwicklung und weitere Personalisierung der aktuellen Brainhero-Produkte zur Erweiterung der Patienten-Zielgruppe

  • Ausweitung der Produktverfügbarkeit in der EU und möglicherweise weltweit

  • Ermöglichung von Zusammenarbeiten mit Interessenvertreter:innen zur Unterstützung von Familien und Therapeut:innen der Zielpopulation

  • Verbreitung der Projektergebnisse in einem erweiterten Netz von Interessengruppen

Ein großer Prozentsatz der Kinder mit ASS oder ADHS benötigt umfangreiche Unterstützung, was eine erhebliche finanzielle und psychologische Belastung für ihre Betreuer:innen darstellt. Die Lebensqualität der Familien dieser Kinder ist oft suboptimal, und Stress, Depressionen und Ängste beeinträchtigen oft mehrere Beteiligte. 

Brainhero hat sich bereits verpflichtet, diese Patient:innen und ihre Familien zu unterstützen, indem es die ersten CE-zertifizierten Medizinprodukte auf den Markt gebracht hat, die der Medizinprodukteverordnung (EU 2017/754) für die Neurofeedbacktherapie zu Hause entsprechen. 

Sofern keine Epilepsie und keine schwere geistige Beeinträchtigung mit den Diagnosen ASS oder ADHS einhergehen, können die betroffenen Kinder von einem effektiven Training in den eigenen vier Wänden mit einem sehr komfortablen Headset profitieren und ihre Symptomatik lindern. 

Die einfache Handhabung, die Erschwinglichkeit, die sofortige Verfügbarkeit (keine Wartezeit für die Therapie) und der an den Zeitplan der Familie anpassbare Trainingsplan sind weitere Ansätze, mit denen wir die Familien der betroffenen Kinder unterstützen wollten.

ASS und ADHS treten häufig (20-80 %) in Verbindung mit weiteren Diagnosen auf, z. B. Epilepsie, geistige Behinderung (niedriger IQ), Sprachstörungen, Entwicklungsverzögerung, Angstzustände oder Depressionen. 

Um unsere Produkte zu verbessern und unsere Zielgruppe zu erweitern sowie den Zugang zur Neurofeedback-Therapie zu demokratisieren, haben wir vor kurzem die Unterstützung des EIC Accelerator für unser Brainhero – Embracing Neurodiversity Projekt

Der EIC Accelerator ist ein Finanzierungsprogramm für innovative, bahnbrechende Produkte, Dienstleistungen oder Geschäftsmodelle, die neue Märkte schaffen oder bestehende Märkte in Europa oder weltweit verändern könnten.

Im Rahmen dieses Projekts verbindet Brainhero nahtlos eine tragbare, kostengünstige Hardwarekomponente mit seiner eigenen Software und ermöglicht so den Zugang zu mobilem Training und fortgeschrittenen Funktionalitäten. Dieses Paket zeichnet sich durch seine Benutzerfreundlichkeit aus und verkürzt die Einrichtungszeit von 15 Minuten auf nur 2 Minuten. 

Darüber hinaus senkt Brainhero die Kosten für die EEG-Hardware um den Faktor 10 und die Therapiekosten um 60 %, so dass eine Ausweitung der Dienstleistungen auf eine größere Anzahl von Patienten möglich ist. 

Durch die Einführung der häuslichen Therapie genießen unsere Kund:innen mehr Komfort, müssen nicht mehr reisen und können andere logistische Herausforderungen meistern, ihre Termine individuell gestalten und sich in ihrer vertrauten Umgebung wohlfühlen. 

Darüber hinaus ist die Trainingssoftware auf das einzigartige Gehirnprofil jedes Patienten abgestimmt, wodurch der Trainingsprozess auf das Erreichen neurotypischer Werte optimiert wird. 

Im Vergleich zu wöchentlichen klinischen Einzelsitzungen verlängern die Brainhero-Upgrades die Trainingszeit um den Faktor 10 und erleichtern den Eltern die finanzielle Belastung erheblich.

Letzte Projekt-Updates (EN)

With a very inspiring and amazingly productive 2-day workshop we kicked off our clinical research project serving the aims of our Brainhero – Embracing Neurodiversity project.

We brought together a team of exceptional experts to make a real difference in the field of neurodevelopmental disorders. Prof Olive Healy, Dr. Michael Melnychuk and Prof Paul Dockree from Trinity College Dublin joined forces with Prof Miguel Castelo-Branco, Dr. Catarina Pereira and Dr Susana Mouga from the University of Coimbra in a workshop led by our Head of Medical and Scientific Affairs, Elena Deliu and accompanied by our Head of Data Science Nicole Weinert and our Product Owner Huang Chen.

Corroborating inputs stemming from such outstanding experience in neurodevelopmental disorders, psychology, neuroscience, neurofeedback, clinical operations, data science and product development, we addressed essential clinical trial-related aspects and medical device product requirements.

Fully equipped to upgrade our medical products, we are all enthusiastic about the anticipated project outcomes, which will empower families of children with neurodevelopmental disorders.

Unsere Partneruniversitäten

Förderung

Das Projekt wird von der Europäischen Union finanziert. Die geäußerten Ansichten und Meinungen sind jedoch ausschließlich die von Brainhero und spiegeln nicht unbedingt die der Europäischen Union oder des Europäischen Innovationsrates wider. Weder die EU noch der EIC können für Brainhero verantwortlich gemacht werden.