Über Neurofeedback

Neurofeedback ist eine bewährte Methode, die in anderen Bereichen der Medizin und der Psychotherapie seit langem eingesetzt wird

Das Training mit Brainhero kann dazu beitragen, die Symptome der Autismus-Spektrum-Störung (=ASD) und der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (=ADHS) zu reduzieren und dein Kind im Alltag zu unterstützen.

Was ist Neurofeedback?

Neurofeedback ist eine nicht-invasive Methode zur Messung und Kontrolle von Gehirnströmen. Diese Therapieform ermöglicht es, einen ansonsten unwillkürlichen Körperprozess - die Gehirnaktivität- durch Konditionierung neu zu trainieren. Konditionierung bedeutet in diesem Zusammenhang, dass sich die Gehirnaktivität selbst reguliert, wenn sie ein kontinuierliches sensorisches Feedback erhält, zum Beispiel durch visuelles Feedback.

Icon 3

Wie funktioniert es?

Eine oder mehrere Elektroden, die auf dem Kopf angebracht werden, messen die Gehirnaktivität in diesen Zielbereichen. Eine App visualisiert die Hirnaktivität und gibt Rückmeldung darüber, wie aktiv diese Regionen gerade sind. Mit Hilfe des visuellen Feedbacks kann man versuchen, die Aktivität zu manipulieren, wobei man sich bewusst sein sollte, dass dies Übung erfordert und das Gehirn durch Konditionierung auch automatisch trainiert wird.

Das war's! Schmerzfrei, arzneimittelfrei und völlig nicht-invasiv. Alles, was man tun muss, ist, das EEG anzulegen und regelmäßig zu üben.

Wie funktioniert es?

Warum ist das hilfreich?

Bei bestimmten Erkrankungen wie der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (=ADHS) oder der Autismus-Spektrum-Störung (=ASD) kann die Gehirnaktivität verzerrt sein.
Neurofeedback-Training ist ein bewährter Ansatz, der es einem ermöglicht, bei regelmäßiger Anwendung bestimmte Bereiche des Gehirns so zu trainieren, dass sie wieder ihre optimale Funktion entfalten können.

Positive Auswirkungen auf Kinder mit Autismus

verstärkte
soziale Interaktion

verbesserte
Kommunikation

Verringerung des
wiederholenden Verhaltens

erhöhte
Verhaltensflexibilität

Positive Auswirkungen auf Kinder mit ADHS

bessere Fähigkeit
zur Konzentration

Verminderte
Ablenkbarkeit durch
äußere Faktoren

Abnahme des hyperaktiven Verhaltens

Abnahme von
impulsivem Verhalten

Neurofeedback Forschung

Die Forschung hat gezeigt, dass die Gehirne von Kindern mit ASD (=Autismus-Spektrum-Störung) und ADHS (=Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung) durch Training in bestimmten Bereichen besser funktionieren. Unser EEG-Gerät "Orbit" wurde entwickelt, um die Messung und das Training der Gehirnaktivität in den Bereichen zu ermöglichen, die den größten Nutzen bringen. 

Profil_picture